Herzlich willkommen

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Weber


Wie alles begann ...

Heutzutage kennt sie einfach jeder, mittlerweile auch von ganz vielen verschiedenen Herstellern – der Kugelgrill. Zwei Unterseiten zweier Bojen in den Fünfzigern war seine Geburtsstunde. Erfunden von George Stephen. Dies war eine vollkommen neue Erfindung, da in Nordamerika stationäre Grills aus Ziegelsteinen üblich waren. Der Kugelgrill ermöglichte auch die indirekte Grillmethode. Das indirekte Grillen ist vergleichbar damit, wenn Sie etwas im Ofen backen, also Umlufthitze. Aus diesen Anfängen entwickelte sich ein großes Unternehmen, das zunehmend auch Gasgrills herstellte. Heutzutage steht Weber nicht nur für Qualität, sondern auch für gut auf ihre Grills abgestimmtes, hochwertiges Zubehör. Mittlerweile werden sogar Restaurants eröffnet, die sich „Weber Restaurant“ nennen

Was für eine Auswahl- Kohle, Gas oder Elektro?

Weber produziert alle bekannten Grills von Kohle über Gas bis zu Elektro. Doch auch Smoker sind in hochwertiger Weber-Qualität vertreten, in verschiedenen Größen mit mehreren Ebenen für eine beeindruckende Palette an Möglichkeiten zu grillen und zu smoken. Probieren Sie doch auch einmal das klassische Brathähnchen im Watersmoker von Weber. Auch lecker, wenn Sie in die Flüssigkeitsschale Wein geben. Auch Outdoor-Küchen sind im Weber-Sortiment vertreten, auch als Einbauküchen möglich. Hier bietet sich Ihnen endgültig jede Möglichkeit, die Sie auch in der Küche haben und noch mehr. Oder soll es ein Ausflug ins Grüne sein? Dann nehmen Sie doch einen To-Go-Grill von Weber mit. Smoky Joe und Go Anywhere sind praktisch verstaubar und transportierbar. Go Anywhere ist sowohl als Holzkohle- als auch als Gasversion erhältlich. Entweder der klassich-rauchige Holzkohlegrill oder doch lieber der schnelle, praktische Gas. Sie haben die Qual der Wahl!

Einfach nur Grillen? - die große Auswahl an Zubehör

Doch Weber punktet nicht nur durch die hochwertigen Grills, sondern vor allem auch durch die riesige Auswahl an Zubehör, das perfekt auf die Grills abgestimmt ist. Von Reinigungsartikeln wie Bürsten oder Gummispachteln über Grillreiniger bis zu Pflegeartikeln bekommen Sie alles. Auch für alle Arten von Gerichten ist durch Spieße, Bratenkörbe oder Wok-Zubehör bestens gesorgt. Sie sind nicht so der Fleisch-Fan? Es gibt Körbe und Wender für Fisch und Gemüseschalen in verschiedenen Größen und Ausführungen. Anzündkamine, Anzündwürfel, Fettauffangschalen bekommen Sie neben Grillrosten, Grifflichtern, Hitzeschildern und jede Menge Ersatzteilen wie Aschetöpfen oder Zünderkits ganz problemlos und unkompliziert. Ihrem Grill fehlt es an irgendetwas? Dann kommen Sie doch bei uns im Laden vorbei, das lässt sich ganz leicht ändern. Haben Sie schon vom GBS gehört? Das ist die Abkürzung für Gourmet-BBQ-System, was der runde, herausnehmbare Teil im Grillrost ist. Wenn Sie diesen herausnehmen, können Sie einen von vielen Einsätzen verwenden. Damit erweitern sich Ihre Möglichkeiten ins Unermessliche: Sie können Ihren Grill als Brathähnchenhalter, als Pfanne, als Wok oder für Deserts und noch vieles mehr verwenden. Auch Schmorgerichte sind im DutchOven möglich oder doch lieber eine knusprige Pizza vom Pizzastein?

Rauchig – geht das nur am Holzkohlegrill?

Nein, Sie können auf jedem Grill räuchern. Sie können eine Holzplanke verwenden. Auf diese legen Sie Ihr Grillgut, nachdem die Planke gewässert wurde. Auch in verschiedenen Größen erhältlich. Für kleinere Stücke kann auch Holzpapier verwendt werden. Dieses wird um das Grillgut selbst gewickelt und fest gebunden. Der Vorteil: Das Raucharoma breitet sich nicht stark auf anderes Grillgut aus, ebenso bei den Planken. Bei einem Gasgrill oder Elektrogrill bietet sich auch eine Räucherbox an. Diese wird mit gewässerten Räucherchips befüllt. Die Box kommt bei geschlossenem Deckel auf einen Brenner, im Kohlegrill wird eine Schale mit Chips in die indirekte Grillzone gestellt oder Chunks in die Kohle gegeben. Auch hier haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen Sorten wie Kirsch-, Apfel-, Mesquite-, Whiskey- oder Hickoryholzchips. Doch auch Mischungen für Schwein, Rind, Geflügel oder Meeresfrüchte/Fisch sind im Sortiment vertreten. Der Rauch verteilt sich im gesamten Garraum.

Direkt oder indirekt – und was ist das überhaupt?

Vollkommen klar ist, dass das Steak in der Pfanne gemacht wird und der Braten im Ofen. Doch das geht auch beides am Grill, sogar auch gleichzeitig. Und wie? Direkte und indirekte Hitze können als Synonyme für Pfanne und Ofen genutzt werden. In der Pfanne befindet sich die Hitzequelle genau unter dem Fleisch bzw Gemüse. Dies erreichen Sie, wenn Sie die Kohlen oder Briketts direkt unter dem Grillgut verteilen. Dazu eignen sich Kohlekörbe von Weber sehr gut, diese können Sie zum 'BullsEye' zusammenschieben. Beim Gasgrill platzieren Sie Ihr Grillgut einfach direkt über dem Brenner. Im Ofen kann die warme Luft zirkulieren und es entsteht so Umluft, was man beim Grillen indirekte Hitze nennt. Dazu platzieren Sie am Gasgrill Ihr Grillgut so, dass kein Brenner in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Fleisch ist. Beim Holzkohlegrill eignen sich hier die Kohlekörbe wieder gut. Einer wird auf die linke, der andere auf die rechte Seite geschoben und in die Mitte kommt das Grillgut. Der Deckel bleibt in beiden Fällen geschlossen, damit die warme Luft zirkulieren kann. Die 50/50-Grillmethode ist eine 'Kombination" aus direktem und indirektem Grillen. Das Grillgut wird auf einer Seite scharf angebraten direkt über dem Brenner bzw den Kohlen und wird anschließend auf die andere Seite geschoben, auf der sich keine Kohlen bzw. kein angeschalteter Brenner befindet und kann dort bei indirekter Hitze weitergaren.

Weber Grills

Weber Gasgrills

Besuchen Sie eines der größten Grillfachgeschäfte der Region Nürnberg. In Fürth finden Sie die große Weber Grillausstellung von STARBRIDGE. Lassen Sie sich von unseren Fachberatern über die Neuheiten von 2017 informieren.